Wimpern pflegen: 4 Tipps für schöne, lange Wimpern

Deine Wimpern brauchen wie dein gesamter Körper eine gezielte Pflege. Besonders wenn sie täglich getuscht und geformt werden, solltest du deine Wimpern gut pflegen.

Nur so bleiben sie wirklich dauerhaft schön und gesund.

Im heutigen Blogbeitrag verrate ich dir, auf welche Dinge du bei der Wahl einer guten Wimpernpflege achten solltest und wie du deine Wimpern noch unterstützen kannst. 

Meine 4 Tipps für deine Wimpernpflege

1. Richtiges Abschminken

Einige denken vielleicht, dass man hier nicht viel falsch machen kann, doch reizende Inhaltsstoffe im Makeup-Entferner und starkes schrubben kann die Wimpern strapazieren, wodurch sie vermehrt ausfallen.

Achte darauf, dass das Wattepad oder dein Mikrofasertuch ausreichend befeuchtet ist und du deine Augen sanft von innen nach außen reinigst.

Wenn du lieber spezielle Makeup-Entferner verwendest, ist es schonender für die Haut wenn diese ohne Alkohol, Phenoxyethanol, Silikone, Parabene und Mineralöle sind, denn diese können deine Haut reizen.

2. Bring deine Wimpern in Form

Um den Wimpern noch mehr Schwung zu verleihen, verwenden viele eine Wimpernzange oder machen ein Wimpernlifting. Mit einer Wimpernzange lassen sich besonders gut einzelne, störrische Wimpern spontan zähmen.

Dabei solltest du darauf achten sie nicht zu kräftig und zu lange zu formen, da sie sonst kaputt gehen können. Ein Wimpernlifting hat den Vorteil, dass der Schwung über mehrere Wochen hält.

Wir empfehlen dir das Wimpernlifting bei einer ausgebildeten Kosmetikerin machen zu lassen – schließlich gehst du auch zum Friseur deines Vertrauens wenn du tolle Haare möchtest.

Kosmetikerinnen sind deine Fachexperten. Sie verwenden hochwertige Produkte und können deine Wimpern perfekt stylen. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten, der Schwung hält mehrere Wochen. 

3. Die richtige Mascara mit Ölen

Die perfekte Mascara zu finden, ist wie die Nadel im Heuhaufen. Manche lieben maximales Volumen, andere den natürlichen Look.

Bei der Wahl der Mascara wird jedoch häufig der Punkt Pflege vergessen. Es gibt leider viel zu häufig Produkte die reizende Stoffe enthalten und die Wimpern tagsüber austrocknen.

Damit deine Wimpern schön und gesund bleiben, empfehlen wir Mascara mit hochwertigen Wirkstoffen wie Sheabutter, Hyaluronsäure oder Vitaminen. Deine Wimpern werden dadurch noch mehr gepflegt, gekräftigt und wachsen gesünder nach. Hier eignet sich unsere Volumen Mascara sehr gut.

4. Nutze ein Wimpernserum mit Hyaluronsäure

Damit deine Wimpern dauerhaft gesund und schön bleiben empfehlen wir als Ergänzung ein Wimpernserum. Ein Wimpernserum hat den Vorteil, dass die eigenen Wimpern von innen gestärkt und außen gepflegt werden.

Doch besonders die Wimpernseren mit Wachstumswirkstoffen sind ein Highlight, denn damit verlängerst du deine eigenen Wimpern ins Maximale. Doch aufgepasst – hier gibt es große Unterschiede.

Einige Wimpernseren enthalten nur Öle und eignen sich zwar gut als Pflege. Wenn du deine Wimpern aber wirklich verlängern willst, solltest du auf Wimpernseren mit aktivierenden Wirkstoffen setzen.

Besonders gut eignet sich das Wimpernserum LongLashes.

 wimpernpflege-wimpernserum-longlashes

Dieses Wimpernserum hat nämlich gleich 6 Wachstumswirkstoffe die deine Wimpern verlängern und verdichten.

Es enthält außerdem als Pflegestoffe Hyaluron und Biotin, wodurch deine Wimpern noch dicker und kräftiger werden. Und das Beste? Das Wimpernserum ist hormonfrei, vegan und tierversuchsfrei.  

Klicke hier, um dich zu informieren

Hat dir dieser Blogartikel gefallen? Dann kommentiere jetzt diesen Beitrag. Ich freu mich darauf.
Deine Pia 💖



Mehr erfahren!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung bezüglich Spam geprüft.

Favoriten anderer Blogbesucher