Die perfekten Augenbrauen ganz ohne Make-up

Du hast, bedingt durch deine Haarfarbe, helle Augenbrauen oder leidest schon länger unter schwachem Augenbrauenhaarwachstum? Du hast keine Lust, ständig Make-up zu verwenden und deine Brauen nachzuschminken? Lass dir gesagt sein, dass du mit diesem Problem nicht allein bist! Dünne Augenbrauen sind keine Seltenheit. Sie sollten jedoch niemals an deinem Selbstbewusstsein nagen. Schließlich gibt es für jedes Problem eine passende Lösung – so auch für das schwache Haarwachstum deiner Brauen.

Hier findest du nützliche Tipps rund ums Thema „perfekte Augenbrauen“. Insbesondere darüber, wie du deine Augenbrauen formen und optimal pflegen kannst. Zudem verraten wir dir unseren kleinen Geheimtipp, wie deine Augenbrauen garantiert wieder sprießen werden.

Wie werden schöne Augenbrauen definiert?

In den Medien werden volle Augenbrauen mit einer möglichst hoch geschwungenen Augenbrauenform verbunden. Das heißt, die Augenbrauen sollen schön geschwungen und dicht sein, damit dein Gesicht wohlproportioniert und optisch schmaler wirkt. Zudem sind dichte Augenbrauen ein großer Wunsch von vielen. Auch geben Augenbrauen deinem Gesicht eine Kontur sowie eine intensivere Ausdrucksstärke.

Wie du deine perfekte Augenbrauenform ermittelst – Die drei verschiedenen Gesichtsformen

Wenn du jemandem ins Gesicht schaust, wo schaust du in der Regel zuerst hin? - Richtig, in die Augen deines Gegenübers. Zu den Augen zählen ebenso deine Augenbrauen, weshalb die richtige Augenbrauenform eine entscheidende Rolle spielen kann. Welche Form passt zu meinem Gesicht? Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Gesichtsformen zu unterscheiden und damit auch die passende Augenbrauenform. Das ovale Gesicht, das runde Gesicht und das eckige Gesicht. Für diese verschiedenen Typen gibt es jeweils eine „perfekte Form“:

  1. Das ovale oder herzförmige Gesicht: Der Schwung des Augenbrauenbogens verläuft leicht steigend. Beginnend von der Nasenwurzel, bis dieser nach ungefähr zwei Dritteln deiner Länge den höchsten Punkt erreicht. Im letzten Drittel fällt der Bogen dann ab.
  2. Das eher runde Gesicht: Hierbei sollte der Augenbrauenbogen gerade verlaufen. Vermeide bei einem rundlichen Gesicht einen runden Bogen. Denn dadurch wirkt dein Gesicht noch rundlicher.
  3. Das eckige oder längliche Gesicht: Im Gegensatz zur runden Gesichtsform ist hier ein runder Augenbrauenbogen zu empfehlen. Dadurch wirken die markanten Gesichtszüge wesentlich weicher.

Also egal, ob du eine eckige Gesichtsform oder eher ein rundes Gesicht hast, es gibt zahlreiche Beauty-Tricks, mit denen du deinen Brauen den gewissen Wow-Effekt verleihen kannst. Denn die richtige Form kann deine Augen perfekt in Szene setzen, vielleicht sogar ganz ohne Augenbrauen-Make-up. Ganz nach dem Motto: „Was nicht passt, wird passend gemacht!“

3 Augenbrauen-Trends – Die Stars und ihre ausdrucksstarken Augenbrauen

Trends kommen und gehen, doch was ist nun Phase? Das sind die aktuellen Trends:

  1. Cara Delevingne: Das britische Model ist für ihre buschigen Augenbrauen bekannt und setzt mit diesem Augenbrauen-Look einen Beauty-Trend.
  2. Marlene Dietrich: Die Schauspielerin hat dünne, bogenförmige, Augenbrauen.
  3. Eva Mendes: Viele schminken sich hoch geschwungene Augenbrauen: Die Schauspielerin ist der Prototyp für die perfekten Augenbrauen.

Mittlerweile gibt es unzählige Make-up-Tipps im Netz, allerdings sollten wir uns auf die Pflege von natürlichen Augenbrauen konzentrieren. Denn deine Augenbrauen bilden im Grunde die Basis für all diese Beauty-Tipps.

Wie werden Augenbrauen perfekt gepflegt?

Hand aufs Herz hast du schon mal deine Augenbrauen gepflegt? - Auch die feinsten Härchen benötigen reichlich Pflege. Die Wenigsten tun das, dabei dauert die Pflege nicht lange und du benötigst zudem wenig Zubehör dafür. Eine Pinzette, eine Augenbrauenbürste, Aloe vera oder ein natürliches Öl wie Rizinusöl. Diese Utensilien sind ein absolutes Must-have für deine Pflegeroutine.

1. Das perfekte Augenbrauen-Styling: Ums Zupfen kommst du nicht herum

Gelegentlich solltest du deine Brauen zupfen, um diese weiterhin in Form zu halten. Mit welchen Utensilien forme ich meine Brauen? Tue dir den Gefallen und vermeide den Gebrauch von stumpfen Pinzetten. Diese verursachen bloß Schmerzen und sind auch noch sehr anstrengend. Greife daher zu einer Pinzette mit abgeschrägtem Ende, die unten ein wenig breiter ist.

Wusstest du, dass du am besten nach einer heißen Dusche zupfen solltest? Denn zu diesem Zeitpunkt ist dein Körper am wenigsten schmerzempfindlich fürs Zupfen. Außerdem werden deine Poren optimal geöffnet und das Make-up ist abgewaschen, sodass du wirklich jedes einzelne Haar erwischst. Du kannst dir auch eine Augenbrauen-Schablone und eventuell auch einen Augenbrauen-Stift zur Unterstützung der passende Form zur Hilfe nehmen.

2. Wow-Brows durch die Kraft von Aloe vera

Da die Pflege mindestens genauso wichtig wie das Zupfen ist, solltest du dir für die Augenbrauen ausreichend Zeit nehmen. Wir wollen keine schmerzhaften Entzündungen, Reizungen und Rötungen provozieren. Doch wie wirken wir dem entgegen? Die Antwort lautet: Trage eine pflegende sowie kühlende Creme, Lotion oder ein Gel auf die Augenbrauen auf. Beispielsweise eignet sich Aloe vera besonders gut für die Augenbrauenpflege, da die Inhaltsstoffe der Pflanze eine feuchtigkeitsspendende Wirkung haben. Gerade das Gel besitzt wertvolle Aminosäuren sowie Enzyme.

3. Rizinusöl als hauptberuflicher Nährstoffversorger

Rizinusöl ist reich an Vitaminen, sowie Proteinen, Fettsäuren und Antioxidantien. Daher sind die Inhaltsstoffe des Öls für Haare jeglicher Art geeignet. Die Haarwurzeln werden mit den nötigen Nährstoffen versorgt, zudem wird das Haarwachstum angeregt, so auch das der spärlich wachsenden Augenbrauen. Tupfe am Abend das reine Rizinusöl auf ein Wattestäbchen auf die Augenbrauen. Massiere es anschließend für circa zwei bis drei Minuten mit den Fingerspitzen in die Partien ein. Das muss dann über Nacht einwirken. Du kannst das restliche Öl am nächsten Morgen mit lauwarmem Wasser abwaschen. Baue dies idealerweise täglich in deine Abendroutine ein.

Wichtig: Teste das Rizinusöl vor dem Gebrauch auf deiner Haut. Hast du empfindliche Haut, kann es nämlich unschön brennen und zu Hautreizungen kommen.

Tipps, wie du dir perfekte Brauen zupfst: So gelingt dir in Zukunft die gewünschte Augenbrauen-Form

Indem du viele Härchen zupfst, kannst du die natürliche Form der Augenbraue verformen. Doch wie soll ich sie denn am besten formen? Wenn du diese Tipps berücksichtigst, wird dir sicherlich die perfekte Augenbrauenform gelingen:

  1. Deine Augenbrauen sollten im inneren Augenwinkel etwas dicker sein. Im äußeren Augenwinkel hingegen dünn auslaufen. Die Augenbrauen sollten in der Mitte den Nasenflügel nicht überschreiten.
  2. Der höchste Punkt der Augenbraue sollte bei ungefähr 2/3 liegen. Im letzten Drittel senkt sich dann die Braue.
  3. Deine natürliche Augenbrauenform endet außen. Also dort, wo sich der Nasenflügel und der äußerste Punkt des Auges auf einer imaginären Linie treffen.
  4. Mithilfe einer Augenbrauenbürste kannst du die Augenbrauen-Härchen vor dem Zupfen in die richtige Richtung bürsten. So kannst du sie optimal formen.

Sag deinem schwachen Augenbrauenhaarwachstum den Kampf an

Mittlerweile gibt es zahlreiche Seren auf dem Markt, die das Haarwachstum anregen. So haben auch wir ein ideales Augenbrauenserum für dich entwickelt!

Aber wie wirkt ein Augenbrauenserum überhaupt? Das Serum enthält wachstumsfördernde sowie pflegende Inhaltsstoffe. Darunter Hyaluronsäure und Vitamin B Biotin, die das Augenbrauen Wachstum fördern. Unser Augenbrauenserum kann zugleich als Wimpernserum verwendet werden, da es mit den gleichen Inhaltsstoffen wirkt.

Und ab wann beginnt das Serum zu wirken? Nach ungefähr acht bis zehn Wochen solltest du erste positive Ergebnisse deines Augenbrauenserums erkennen. Wichtig ist, dass du das Produkt regelmäßig anwendest. Andernfalls kann die gewünschte Wirkung beeinträchtigen werden. Das Augenbrauenserum sollte 2x am Tag (morgens und abends) benutzt werden. Beachtest du dies, können sie nach einigen Wochen voller wirken. Und eventuell lassen sich auch schon winzige, neue Härchen beobachten.

Wie hat dir unser Beitrag zum Thema „perfekte Augenbrauen“ gefallen? Konnten dir unsere Tipps weiterhelfen? Schreibe doch gerne deine Erfahrungen in die Kommentare. Ich freue mich darauf!

Leave a comment

All comments are moderated before being published